Liest keiner die Readme-Files?

Fragen und Diskussionen rund um die Fertigung und Prüfung von unbestückten Leiterplatten.

Liest keiner die Readme-Files?

Beitragvon MMansfeld » Mi 14. Nov 2018, 14:25

Hallo in die Runde!

Aus gegebenem Anlaß: Stocksimple DS/DK, kein Teufelswerk, kein SMD.

Man liefert dem LP-Hersteller schöne, eindeutige und idiotensichere Extended-Gerberdaten, Bohrdaten und ein eindeutiges, knappes Readme-File (normaler ASCII-Text).

Und trotzdem kommen Rückfragen (konkret: Warum nur eine Datei für Lötstop), obwohl es im Readmefile eindeutig gestanden wäre (Lötstop TOP und BOT identisch).

Wird in den Auftragsvorbereitungen kein readme-File mehr gelesen?

Verwundert grüßt
Matthias Mansfeld
MMansfeld
 
Beiträge: 25
Registriert: Fr 21. Mär 2014, 13:29

Re: Liest keiner die Readme-Files?

Beitragvon deutschmann » Do 15. Nov 2018, 14:25

Sehr geehrter Herr Masfeld,

ich kann nur in unserem Namen sprechen und Sie beruhigen: Die Readme Files werden gelesen.

Es werden zwar mehr und mehr automatische Systeme bei der Einspeißung diverser Datenpakete zum automatisierten Einlesen der Daten verwendet jedoch sollten die Systeme Readme Dateien auch supporten.

Ich würde das auf alle Fälle beim jeweiligen Verursacher ansprechen bzw. hinterfragen, vielleicht gibt es da ja einen Gap.

Liebe Grüße

J.Deutschmann
AT&S AG

Beirat FED
deutschmann
 
Beiträge: 6
Registriert: Mi 19. Mär 2014, 15:12


Zurück zu Leiterplatte

cron