Zinn fließt nicht auf ENIG

Fragen und Diskussionen rund um die Themen Baugruppe und Baugruppenfertigung.

Zinn fließt nicht auf ENIG

Beitragvon Markus Stops » Mi 14. Okt 2015, 07:30

Hallo Forum,

wir verarbeiten Leiterplatten mit ENIG-Oberflächenfinish, die in der Dampfphase bleifrei verlötet werden. Die Ausbrüche in der Lotpastenschablone sind etwas kleiner wie die zu bedruckenden Pads. Bei einer Charge Leiterplatten haben wir nun wiederholt das Problem, dass das Zinn nicht bis an den Rand des Pads fließt. Stattdessen entstehen nur stellenweise dunkelgraue "Auswüchse" (vergleiche Foto).

ENIG_grau.jpg

Meine Vermutung liegt darin, dass das ENIG nicht sauber aufgebaut ist. Hat jemand eine Idee, was da im Detail los sein könnte oder hat jemand dieses Fehlerbild ggf. schon mal kennengelernt?

Danke und Grüße
Markus Stops
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Markus Stops
 
Beiträge: 6
Registriert: Do 9. Jul 2015, 09:17

Re: Zinn fließt nicht auf ENIG

Beitragvon Gerhard Appenzeller » Mi 14. Okt 2015, 08:02

Hallo Herr Stops,

das sieht nach dem "Black Pad" Fehlerbild aus.

Lassen sich die Lötstellen sehr leicht vom Pad lösen und erscheint darunter auch eine dunkle unverzinnte Fläche ?
Ingenieurbüro Gerhard Appenzeller
CAD-Leiterplatten-Layout
Nachtigallenweg 13a, D-76694 Forst
Telefon: ++49 (0)7251-83312
Telefax: ++49 (0)7251-83325
e-mail: g.appenzeller@appenzeller-cad.de
Internet: www.appenzeller-cad.de
Gerhard Appenzeller
 
Beiträge: 3
Registriert: Do 30. Jul 2015, 15:07

Re: Zinn fließt nicht auf ENIG

Beitragvon Markus Stops » Mi 14. Okt 2015, 13:36

Hallo Herr Appenzeller,

danke für die schnelle Antwort. An Black Pad hatte ich auch schon gedacht. Jedoch sitzen die Bauteile sehr fest und lassen sich nicht aus der Lötstelle brechen...

Grüße
Markus Stops
Markus Stops
 
Beiträge: 6
Registriert: Do 9. Jul 2015, 09:17


Zurück zu Baugruppe