Ladungspumpe gesucht

Fragen und Diskussionen rund um die Entwicklung von Hard- und Software.

Ladungspumpe gesucht

Beitragvon cad-klaus » Fr 28. Nov 2014, 11:23

Allwissendes Forum,
mir sind seit geraumer Zeit Spannungswandler aufgefallen, die nur drei oder vier Anschlüsse haben und meist bedrahtet ausgeführt sind. Externe Kondensatoren sind meist nicht vorhanden, es ist alles integriert. Man findet sie in praktisch jeder Solarlampe, in der eine weiße LED aus einer Akkuzelle betrieben wird. Als ich jetzt mal solche IC's bei den üblichen Händlern suchte, fand ich nur relativ leistungsfähige Ladungspumpen mit SMD - Gehäusen und externen Kondensatoren. Die sind
aber für die Anwendung zu aufwändig und teuer.

Vermutlich kommen die Bauteile genau wie die Solarlampen aus China und werden in großen Mengen produziert und im Land eingebaut. Dennoch die Frage:

Kann jemand Bezugsquellen für Kleinstückzahlen und / oder Hersteller nennen?

--
Mit freundlichem Gruß
Klaus Ferger Elektronikentwicklung
Lorsbacher Straße 4, 65719 Hofheim
Tel 06192 22961, Fax 06192 22985
Mobil 0171 8222979
http://www.ferger-elektronik.de
Klaus Ferger
Elektronikentwicklung
Lorsbacher Straße 4
65719 Hofheim
06192 22961
0171 8222979
Benutzeravatar
cad-klaus
 
Beiträge: 24
Registriert: Mo 24. Mär 2014, 14:19

Re: Ladungspumpe gesucht

Beitragvon last » Mo 15. Dez 2014, 12:43

Leider kann ich konkret nicht weiterhelfen. Ich kenne aber solche in SMD (SOT23) Gehäuse, die mit einer externen Induktivität arbeiten. Ist SMD-Gehäuse schon ein Argument, welches den Einsatz ausschließt?
last
 
Beiträge: 5
Registriert: Fr 30. Mai 2014, 09:35

Re: Ladungspumpe gesucht

Beitragvon cad-klaus » Mo 15. Dez 2014, 13:54

Danke für die Antwort.

Ein KO - Kriterium ist das auf keinen Fall, eher eine interessante Spur. Wandler mit Spulen liefern meist auf elegantere Art und mit weniger Stromspitzen belastet ihre Arbeit ab. Bisher war mir noch kein solches Teil aufgefallen. Wo gibt es so etwas?
Klaus Ferger
Elektronikentwicklung
Lorsbacher Straße 4
65719 Hofheim
06192 22961
0171 8222979
Benutzeravatar
cad-klaus
 
Beiträge: 24
Registriert: Mo 24. Mär 2014, 14:19

Re: Ladungspumpe gesucht

Beitragvon last » Mo 15. Dez 2014, 15:46

Ich bin bezüglich "Werbung" bzw. nennen von Namen immer sehr vorsichtig und möchte nichts falsch machen. Ich sende Ihnen eine E-Mail.
last
 
Beiträge: 5
Registriert: Fr 30. Mai 2014, 09:35


Zurück zu Elektronikentwicklung